Montag, 24. März 2014

39 Wochen Babyglück (9-Monats-Geburtstag)

Unglaubliche 9 Monate wurde der Mini-Gurkenhals am Wochenende alt. Die Zeit rast einfach so vor sich hin, in drei Monaten feiern wir schon den ersten Geburtstag. Am Wochenende bei Oma und Opa haben wir Fotos vom frisch geschlüpften Theo angeschaut und ich wurde total wehmütig. Er erinnert mich so gar nicht mehr an ein Baby, im Gegenteil, er wird immer mehr zum Kleinkind, testet jetzt schon seine Grenzen aus und ist ein ganz Großer im Bockig sein. Und trotzdem wird er immer MEIN kleines Baby bleiben. Aber genug gesülzt, jetzt kommen, zwei Tage verspätet, die aktuellen Entwicklungen im Hause Gurkenhals:

39 Wochen Baby sein:

Lieblingsbeschäftigung: 
- Aus dem Fenster schauen ist momentan total angesagt. Da gibt es aber auch tolle Dinge zu entdecken, zum Beispiel die großen Autos der Müllabfuhr. Wenn ich ihn dann wegnehmen will, klammert er sich bockig an den Fenstergriff.
- Omas Hund jagen. Zumindest war das am vergangenen Wochenende seine liebste Beschäftigung. Dazu aber mehr in einem extra Post.
- Kopf schütteln und nein nein (ne, ne) sagen.

Das mag ich gar nicht: 
- Alleine einschlafen.
- Zähne bekommen.
- Sämtliche Getränke außer Milch. Egal ob Wasser, Saft (verdünnt) oder Tee in der Flasche ist, Theo schüttelt den Kopf und lässt es wieder aus dem Mund laufen.

Das ist neu: 
- Das fremdeln wird jetzt immer ausgeprägter. Am Wochenende bei Oma und Opa war er sehr verunsichert, wollte erstmal nur auf meinem Arm sein. Aber nachdem er sich an die "neuen" Menschen gewöhnt hatte, war er wieder der alte Rabauke und Grinsekasper.
- Theo streckt die Arme aus, wenn er hochgenommen werden will. Außerdem ruft er nach mir, wenn ich aus seinem Sichtfeld verschwinde.
- Der Gurkenhals klatscht! Soooo niedlich, wenn wir es ihm vormachen, klatscht er mit und manchmal fängt er auch von ganz alleine an zu klatschen.


39 Wochen Eltern sein:

Schreckmoment: Mal wieder ein kleiner Unfall, Theo knallt beim Spielen mit dem Kopf gegen unseren Heizkörper. Zweiter großer blauer Fleck seines jungen Babylebens.

Dafür fehlt die Zeit: Momentan für den Haushalt und das Studium.

Der glücklichste Moment: Das Söhnchen beim Spielen mit Omas Hund zu beobachten. Mein kleiner Mann hat überhaupt keine Berührungsängste und freut sich wie ein Schneekönig.

Nächte/Schlaf: Am Wochenende eher schlecht, dank neuer Eindrücke. Von Sonntag zu Montag wurde aber dann wieder im heimischen Bett durchgeschlafen.

Darauf freuen wir uns: Auf die neue Wohnung. Das Chaos in der jetzigen Wohnung geht mir wirklich auf den Zeiger!!

Das macht Mama glücklich: Schöne Dinge für die neue Wohnung zu shoppen.

Das macht Papa glücklich: Samstag vormittag im Baumarkt zu verbringen und mit einem tollen neuen Akkubohrer wieder nach Hause zu kommen.

Und dann war da ja noch natürlich das "Gewinnspiel". Naja, Gewinnspiel ist natürlich übertrieben. Ich wollte einfach einen meiner tollen Leser mit einem Stückchen Stoff glücklich machen. 5 Lose landeten im Lostopf und ausgelost wurde natürlich vom Gurkenhals höchstpersönlich:


Der schöne Lostopf musste natürlich erst einmal ausgiebig begutachtet und noch einmal gut durchgemischt werden:


Doch dann wurde sich für ein Los entschieden:


Und die Gewinnerin ist:


Herzlichen Glückwunsch! Du erhälst in diesem Moment eine Mail von mir!:)

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank, ist gut angekommen. Sobald das Stöffchen vernäht ist, melde ich mich mit Foto.

    AntwortenLöschen