Freitag, 5. Dezember 2014

Erbsen-Update: 26. SSW

So, ich dachte mir es wird endlich mal wieder Zeit für ein Schwangerschaftsupdate. Irgendwie läuft die zweite Schwangerschaft mehr so nebenher und ich vergesse sogar total oft, dass ich überhaupt schwanger bin. Gestern stellte ich dann aber mit Entsetzen fest, dass ich in (jetzt) 3 Tagen schon ein UHU bin. Und auch immer wenn ich nach meinem ET gefragt werde heißt es, oh das ist ja gar nicht mehr lange. Stimmt wohl.

Wie weit bin ich: 25+2
VET: 18.03.2015
Baby wiegt: 760g
Größe: circa 35cm

(Die Daten übernehme ich übrigens immer, insofern ich keinen Termin beim FA hatte, aus der App "SSW-Rechner" - die ist echt klasse, um den Überblick zu behalten)

Der beste Moment dieser Woche der letzten Wochen: Ganz klar die Feindiagnostik mit Outing! Aber auch der erste Vorsorge-Termin bei meiner Hebamme war wieder toll und hat mich in meiner Entscheidung, die Vorsorge wieder komplett bei ihr durchführen zu lassen, bestärkt. Naja und dann sowieso jeder Tritt und jede Bewegung der Bauchmaus. 

Das ist diesmal anders: Ich habe eine Vorderwandplazenta und merke sämtliche Bewegungen der Püppi leicht abgefedert. Generell ist die Erbse um einiges ruhiger als Theo, der schon im Bauch auf Krawall gebürstet war. Mein Bauch ist dieses mal auch anders, eher spitz und nach vorne, bei Theo wuchs er einfach rings um mich herum. Was aber immer noch genauso ist, wie damals beim kleinen Gurkenhals: Ich kann ewig meine normalen Hosen anziehen, da der Bauch extrem weit oben ist. Umstandshosen sind noch ganz hinten im Schrank, bisher absolut kein Bedarf.

Schreckmoment: Kein wirklicher Schreckmoment, aber ich habe bereits seit der 20. Woche regelmäßig Übungswehen. Da ich das bei Theo aber auch schon hatte, sehe ich es gelassen. Der Gurkenhals blieb schließlich auch bis zum ET im Bauch.

Ich vermisse: Momentan gar nichts. Ok, außer Mett. Ich liebe es einfach Schwanger zu sein.

Heißhunger auf: Schoki...leider. Und Birne

Wehwehchen: Seit Theo in die Kita geht bin auch ich dauerhaft erkältet. Den Husten und Schnupfen werde ich gar nicht los, zwischendurch gabs auch mal Magen-Darm. Mit der Schwangerschaft hat das aber nichts zu tun. Die bereitet mir bisher keinerlei Probleme, es ist wirklich eine Traumschwangerschaft! Dennoch: Kennt ihr noch ein paar wirksame Hausmittelchen gegen Erkältung und Co.?

Ich freue mich: darüber einen Namen für die Erbsen-Lady gefunden zu haben. Ich brauche das einfach für mich und fürs Gefühl. Es war wie immer nicht einfach, die Geschmäcker vom Herrn Gurkenhals und mir unterscheiden sich da leider arg. Aber letztendlich habe ich mich durchgesetzt *hähä*.

Gekauft: Viele viele Klamotten für die Erbsen-Lady, die ich euch ja hier schon gezeigt habe. Außerdem einiges an Grundausstattung, die ich euch ebenfalls bald zeigen werde!


Erledigt: Sämtliche, nicht mädchen-taugliche Klamotten vom Gurkenhals verkauft und somit vielen anderen Mamis eine Freude gemacht!

Bauchumfang: 95 cm

Bauchbild: reiche ich noch nach!

 Nächster Termin: ist am 18. Dezember bei meiner Hebamme und am 14. Januar zum dritten und letzten Screening.


Kommentare:

  1. Ui toll, meine kommt am 29.3. :-) wir haben noch gar nix gekauft *upsi* Das bereitet mir manchmal Sorgen, aber dann denk ich, wenn wir alles auf einmal kaufen is wie Weihnachten und Geburtstag zusammen :-D Gegen Erkältung nehm ich immer ab dem ersten Anzeichen Schüßler Salz Nr 3 stündlich zwei für drei Tage und dann bleibts bei etwas Schnupfen und fertig. Wir waren bisher zweimal leicht erkältet. Weiterhin alles Gute für deine Bauchmaus! Lg Anja Ali

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon si gespannt auf den Namen der Kleinen, vor allem, weil unsere beiden Großen fast gleich heißen.

    AntwortenLöschen