Sonntag, 21. Dezember 2014

Ich bin dann mal weg...

Also nicht ganz natürlich. Nur untergetaucht. Denn ich liebe die Weihnachtszeit, gerade jetzt mit meiner eigenen kleinen Familie ist sie mir absolut heilig! In 3 Tagen besucht uns schon das Christkind, wir haben also fleißig geschmückt, gebacken, den Baum aufgestellt (den wir übrigens dieses Jahr mal ganz todesmutig blind bei einem großen Online-Händler bestellt haben und wir wurden nicht enttäuscht!!), hören (Kinder-) Weihnachtslieder und kuscheln gemütlich auf dem Sofa. Der Mann hat die nächsten zwei Wochen frei, wir bekommen ganz viel Besuch von der Familie und freuen uns einfach tierisch auf die strahlenden Augen des kleinen Gurkenhalses. Von uns bekommt er zu Weihnachten übrigens nur Kleinigkeiten, einmal die Arche Noah von Playmobil 123 und dazu noch ein Buch, nämlich Bobo Siebenschläfer. Wir finden, das reicht in dem Alter vollkommen aus und von den Verwandten wird er sowieso noch genug mit Geschenken überhäuft. So gibt es beispielsweise vom Opa eine Kinderküche! Genau das richtige für meinen kleinen Koch, der einfach zu gerne in unseren Töpfen rührt.

Silvester verbringen wir dann, wie eigentlich jedes Jahr, zu Hause ganz gemütlich mit Freunden. Wir sind die absoluten Silvestermuffel und Knallergedöns und den ganzen Kram kann ich so gar nicht ab. Dann lieber ein leckeres Raclette und Tischfeuerwerk. Letztes Jahr hat Theo Silvester noch komplett verschlafen, dieses Jahr habe ich wenig Hoffnung. Ich sehe ihn schon "ooooh" und "uiiii" rufend auf dem Fensterbrett stehen. Und dann wird es auch schon wieder Zeit für Vorsätze. Die macht man sich ja eigentlich jedes Jahr nur, um sie dann sowieso nicht einzuhalten. Aber irgendwie finde ich es doch wichtig, seine Wünsche und Ziele ein wenig festzuhalten, damit man sie nicht ganz aus den Augen verliert. Also hier meine (wenigen) 

Vorsätze für 2015:

  • eine gesunde Tochter zur Welt bringen
  • weniger quatschen, mehr machen!
  • weniger verunsichern lassen, mehr auf den Instinkt vertrauen
  • die Ansprüche an mich selbst ein wenig zurück schrauben, ich kann nicht immer perfekt sein
  • das Studium endlich beenden
  • ganz viel Zeit mit meinen Kindern und meinem Mann verbringen
  • Nähen! 
  • Fotoalben von den Kindern erstellen
  • mehr bloggen, und vor allem erfolgreicher bloggen
  • gesünder essen und ein paar Kilos von der Schwangerschaft wieder ablegen

Ich denke das reicht auch erst mal *lach*. Die Hälfte davon bleibt sowieso auf der Strecke, aber vielleicht drucke ich mir die Liste einfach aus und hänge sie an den Kühlschrank.

Zu guter letzt schulde ich euch natürlich noch die Gewinner von meinem kleinen Gewinnspiel! Danke an alle, die kommentiert haben! Ich freue mich wirklich über jeden Leser hier:)

Die Wicky-Hose geht an: margareteaudrey
Die Rentier-Leggings geht an: FriDa

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte lasst mir doch so schnell wie möglich eure Adresse an familiegurkenhals@gmail.com zukommen. Dann kann ich die Post morgen noch rausschicken und ihr habt ein erstes Geschenk unter dem Baum liegen.

In diesem Sinne: Besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Wir lesen im Januar wieder!

Eure Frau Gurkenhals


Kommentare:

  1. Schöne Weihnachten wünsche ich dir und deiner Familie!
    Was heißt denn erfolgreicher bloggen???

    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja damit meine ich vor allem die Regelmäßigkeit zu erhöhen, interessantere Themen und so vielleicht ein paar mehr Leser gewinnen. Es macht mir zwar unheimlich Spaß, den Blog zu schreiben, aber wenn ihn kaum jemand liest, demotiviert das etwas. Aber das hat man ja doch irgendwie selbst in der Hand, also möchte ich ein bisschen mehr Arbeit reinstecken:)

      Dir auch ein schönes Weihnachtsfest:)

      Löschen
  2. Ein schönes Weihnachtsfest euch dreieinhalben ;-) Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll, ich habe gewonnen!!! Ich freue mich so!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachten und ein tolles neues Jahr, zu viert wird es noch lustiger als zu dritt (auch wenn man kaum glauben kann, dass das Leben noch schöner werden kann, als es mit einem Kind schon ist!)
    Ich freue mich immer neue Posts hier zu lesen, weiß aber, wie schwierig das Bloggen manchmal werden kann...
    Auf mehr Blogzeit oder weniger notwendiges Schlafpensum für eine Mama ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mann, Komentar weg ;-(
    Ich freue mich riesig über den Gewinn und wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest.
    Auf ein erfolgreiches Blogjahr 2015 für dich.
    LG

    AntwortenLöschen